Der Einfluss der Fantasie



Ich war mit meinen Töchtern und den Neffen auf dem Krampuslauf.  Sie konnten es gar nicht erwarten. Meine Töchter haben schon Monate im Vorfeld viele Videos zum Perchtenlauf / Krampuslauf mit mir gemeinsam gesehen und erinnern sich noch an die Vorjahre.

Die Fantasie dreht durch, all das wilde, teuflische und doch herzliche. Ist es real, nur Masken?

So eine Stunde Krampuslauf live gibt den Kindern mehr an Bildung, Akzeptanz und Verständnis für diese Welt als alle anderen Erziehungsmethoden je liefern könnten! Davon bin ich überzeugt!

Während des Laufs haben wir ihnen gesagt, sie müssen nur freundlich Winken, das würde die Krampuse besänftigen. Das taten sie auch und siehe da – die Krampuse waren zwar wild aber herzlich und umarmten sie und gaben ihnen die Hand sowie Süßigkeiten.  Nach der Show haben die Kinder auch miterleben können, wer hinter den Masken steckt, auch selbst die Masken aufsetzten.

Die wilden und teuflischen Beschützer – es geht nicht um Aussehen oder all das andere, was die Menschheit heutzutage als ein Ideal betrachtet – denn die Krampuse sind allesamt hässlich und entsprechen keinem Vorbild und sind nicht angepasst, wenn man es nüchtern betrachtet. Es geht um das Auftreten, das archaische in uns, das wilde – das jedoch sanft ist, wenn man es respektiert und nicht zwanghaft versucht zu zähmen.

Solch eine Akzeptanz lernen meine Töchter meiner Meinung nach nur noch sehr schwer in unserer heutigen Gemeinschaft, die häufig nur noch konform das macht, was der Staat diktiert. 

Das schöne als Papa mitzuerleben: vom Glauben zum Denken angeregt kommt es dann zu einer eigenen Meinung.
Zuerst erzähle ich ihnen wilde Geschichten über die Krampuse während dem wir diese auf den Videos verfolgen – wie sie gerade aus der Hölle aufsteigen. Deswegen auch all der Schwefelgeruch rund um die Flammen und dem Rauch. Und wie sie fuchsteufelswild werden und förmlich riechen können, wenn jemand die letzten Tage gelogen hat. Gerade auf diese Menschen geht der Krampus dann los.

Schon hier merke ich, wie in den Köpfen meiner Töchter die Fantasie verrücktspielt – sie wollen immer mehr solcher Geschichten. Meine Töchter stellen mir dabei auch viele Fragen. Das zeigt mir, dass Denkprozesse im Gang sind. Mit deren Fragen und Nachhaken stoße ich dabei oft mit meinen Geschichten an Grenzen. Sie glauben nicht mehr so alles, was ich da verzapfe. Gut so! Und durch das, dass ich sie auch hinter die Kulissen schauen lasse idem sie beim Krampuslauf selbst die Masken anziehen dürfen, verlieren sie komplett die Furcht, behalten jedoch den Respekt und die Akzeptanz! Es kann ihnen gar nicht schnell genug gehen, weitere solcher Läufe zu sehen und Geschichten dazu zu hören.

Ich hoffe, diese Tradition des Krampuslaufs bleibt uns erhalten – leider hab ich gesehen, dass jede einzelne Gruppe der Krampuse eigene Aufpasser hatten, die ihnen sagten, wie wild oder nicht wild sie sein durften. Es fängt auch da schon an zu bröckeln!


Read more

Lernen

Was so ein Bäcker Kindern alles lernt!

Ich war heute früh mit meiner Tochter frisches Brot einkaufen. In der lokalen Backstube "Von der Thannen"   und mit dem Ucarver (Elektor-Roller). Einfach nur toll, nicht nur für mich als Papa. Eine...

 Fo Cused3 points

Welcome to a world of experience.

Leitfaden allows you to share experience and stories to enrich and better your life and help you grow and become a model to others. Learn more.

Sign Up

It’s free and just takes a minute.