Yoga - Meditation bei Erschöpfung und Burn-Out

Auspowern bis zur Belastungsendgrenze im Beruf als auch Privat ist in unserer westlichen Gesellschaft Alltag. Wir arbeiten um Erfolgreich zu sein und Geld zu verdienen, vergessen darüber aber oft auf unsere Gesundheit und vor allem auf unsere Seele zu achten. 

Ich kann sagen, dass ich meinen Job liebe, ich bin erfolgreich in dem was ich tue, mein Job ist wichtig für mich und ich gehe darin auf. Was allerdings mit vielen Überstunden verbunden ist und auch Wochenendarbeit ist für mich keine Seltenheit. Nebenbei habe ich auch noch drei andere Projekte, einfach weil es mir Spaß macht... Wer kennt das nicht? Und irgendwann wundert man sich, dass man nur noch müde ist, die Energie fehlt, der Geist sich überschlägt... Es war mir nicht mehr möglich mich richtig zu konzentrieren und ich benötigte für Tätigkeiten manchmal viermal so lang als für gewöhnlich. - Urlaub musste her- Ich entschied mich für ein Yoga- Treatment in Thailand.

Ich war wirklich sehr erschöpft als ich in Ao Nang ankam. Normalerweise bin ich erst einmal die ersten drei Tage des Urlaubs krank - wenn der Körper in eine Erholungsphase komme darf- hier startete ich Abends mit einer Yoga-Meditation und am nächsten Morgen ging es dann um 6 Uhr gleich weiter mit Yoga Nidra, anschließend Gentle Hatha Yoga und Abends Yin Yoga. Bereits nach 32 Stunden war ich total erholt. Der Kopf war frei, und ich konnte wieder tief durchatmen. Ich hatte noch nie eine so gute Erholung in so kurzer Zeit. 


Ich mache hier dreimal täglich Yoga und Meditation. Der Unterschied zu meinem bisherigen Yogakursen die ich in Deutschland besucht habe ist, dass hier die Meditation im Vordergrund steht. Yoga wird dazu verwendet um den meditativen Zustand zu unterstützen und tiefer in die Meditation zu gelangen.

Mein Geist fühlt sich nach 1,5 Wochen sehr erholt an, es war mir möglich total abzuschalten. Ich bin voller Power und Kreativität und fühle mich auch körperlich wieder super fit!

Die Schwierigkeit besteht nun darin, das hier gelernte auch im Alltag unter zu bringen. Mehr auf mich und meinen Körper zu achten, damit der ausgebrannte Zustand erst gar nicht wieder erscheint. Gern kann ich bei Interesse auch für die Umsetzung zu Hause einen Erfahrungsberich erstellen.

Denn wie sagte der Dalai Lama so schön, als man ihn fragte was ihn am meisten überrasche:

"Der Mensch, denn er opfert seine Gesundheit um Geld zu machen. Dann opfert er sein Geld um seine Gesundheit wieder zu erlangen. Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt; das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart lebt; er lebt als würde er nie sterben und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt."
Vi sion02 Feb 15:47
Schöner Erfahrungsbericht und dabei noch motivierend, sich nun doch endlich mal mit dem Thema Yoga auseinanderzusetzen! Danke für das teilen der Erfahrung!
Christoph Maichel08 Feb 17:52
Wie läuft es denn jetzt im Alltag?
Sommer mädchen09 Feb 08:46
Bisher klappt es ganz wunderbar. Ein weiterer Bericht wird zeitnah folgen :)
Anna blue sea11 Apr 17:38
Auch ich bin überzeugt von der positiven Wirkung von Yoga, doch leider habe ich seit einiger Zeit nicht mehr die Motivation, morgens auf meine Matte zu gehen, sondern quäle mich in letzter Sekunde aus dem Bett....
Sommer mädchenreplyin reply to Anna blue sea12 Apr 19:23
Inzwischen mache ich auch eher Abends Yoga. Das entspannt mich sehr nach einem stressigen Tag.

Read more

Welcome to a world of experience.

Leitfaden allows you to share experience and stories to enrich and better your life and help you grow and become a model to others. Learn more.

Sign Up

It’s free and just takes a minute.