Unerfüllter Kinderwunsch und das Hormon Prolaktin

Vor nicht allzu langer Zeit kam ein Kinderwunschpaar zur Eizellpunktion. Dieses Paar hatte mehrere Vorversuche anderswo und wollte nun mitten in der laufenden Therapie die Kinderwunschklinik wechseln.

Es war sofort auffällig, dass etwas mit der Eizellen-Morphologie nach Follikelpunktion nicht stimmte.

Tatsächlich nahm die Frau ein Medikament ein, das sie mir bei der Anamnese zuvor nicht angab und auch nicht auf dem Therapieplan vom auswärtigen IVF-Zentrum vermerkt war.

Sie hatte dieses Medikament angeblich verschrieben bekommen, um einen erhöhten Prolaktin-Wert (Hormon) einzustellen. Ich sehe immer wieder, dass Frauen mit einem Medikament zur Senkung eines erhöhten Prolaktin-Wertes behandelt werden, das allenfalls zur Antikonzeption (Verhütung) geeignet ist.

Nachdem wir das Prolaktin mit richtiger Medikation optimal einstellten, hatte das Paar ohne weitere Behandlungen eine Spontanschwangerschaft. So einfach kann es manchmal gehen!

Bilder der Eizellmorphologie:

Read more

Welcome to a world of experience.

Leitfaden allows you to share experience and stories to enrich and better your life and help you grow and become a model to others. Learn more.

Sign Up

It’s free and just takes a minute.